Wurfplanung 2019/2020

Zufällig gesehen am 07.07.2019 Familie Storch. einfach herrlich.
Zufällig gesehen am 07.07.2019 Familie Storch. einfach herrlich.

10.08.2019 Dieser Wurf wird der Letzte bei den "stolzen Löwen" sein. Leider hat sich bei unserer kleinen Schwedin ergeben, das zwar die Hüfte perfekt ist, sie aber ED (Ellenbogendysplasie) hat. Ausgerechnet Julkul,, der Wirbelwind mit immer guter Laune. 

Julkul geht es gut und ganz so böse bin ich nicht , wenn jetzt schon Schluss ist mit der Zucht. Obwohl wir zu Zweit sind, habe ich immer ein schlechtes Gewissen in der Welpenzeit, zu wenig Zeit für die anderen Hunde zu haben. Da ja noch einige Tiere mehr hier leben haben wir meist, wenn möglich, die Zeit gewählt, wenn draußen noch nicht zu viel zu tun ist, dass schlechte Gewissen ist geblieben. Außerdem ist es schwierig mit den Welpenkäufern, ja ich bin auch schwierig, ich weiß es, aber ich liebe meine Babys und wenn ich angelogen werde in verschiedenen Bereichen, da kann ich nicht so gut mit um. So werde ich mich wieder mehr dem Tierschutz widmen, da bin ich neutral, und ich denke auch gut. 

Jarod Dit Jazz des Lions de la Ferronniere & Fairy Fjordi Member of the Leogang

30.06.2019 Leider hat es ja mit den beiden nicht geklappt, aber wir wollen es Ende 2019 noch einmal versuchen.

Vorgestern waren wir schon einmal zum Ultraschall, Milz, Eierstöcke etc. zeigten keinen Befund. Dieses wiederholen wir dann noch zeitnah, wie auch das röntgen auf Spondylose. 

Jarod"Jazou" und Fjordi haben neben den vorgeschriebenen Untersuchungen auch noch die DLA und den ARRAY Test. Nach Letzterem sind sie zu 0 % genetisch verwandt. 

Sollte es aus welchen Gründen auch immer keine Welpen geben, geht Fjordi in Rente. Dann hat es nicht sollen sein. Das Wohl der Hündin ist immer am wichtigsten. 

Wobei wir uns natürlich riesig über Welpen aus dieser wunderbaren Verpaarung freuen würden, zumal sich auch Jazou und Fjordi mögen. 

 

 

Moin,

wird es 2020  Welpen im  echten Norden geben? 

13.12.2018 Brütet Fjordi schon, und träumt von kleinen Löwen..............., ein bisschen müssen wir uns noch gedulden.

27.11.2018 Am Wochenende waren wir unterwegs und haben Jazou besucht. Jazou ist ein Knochenstarker, absolut liebevoller Rüde.  Jaaaaaaaaaaaaa dieses Mal wurde es Ernst. Jazou und Fjordi haben sich ein nettes Plätzchen gesucht, und ............ Kurz vor Weihnachten gehen wir zum Ultraschall, dann werden wir erfahren, ob der Besuch bei Jazou Früchte tragen wird. Danke Wanda und Erik, es war wirklich schön bei Euch.

So wurde ich am Morgen begrüßt. Ist das nicht herrlich.

26.11.2018 Leider spielte das Wetter nicht mit, sonst wäre es perfekt gewesen, so sind die Bilder leider etwas trüb.

27.10.2018 Wir haben einen Ausflug gemacht, und den Zukünftigen von Fjordi getroffen, nicht besucht. Neeeeeein es ist noch nicht so weit, sondern nur so zum kennenlernen.

12.10.2018 Heute Morgen ganz früh waren wir schon zum Röntgen und Ultraschall beim Tierarzt. Es gab keinen Befund, :-D  ich freue mich sehr. Außerdem sind wir bemüht etwas zur Erhaltung der Genvielfalt zu tun, und haben somit Blut abnehmen lassen, welches vom Tierarzt an das ausführende Institut versendet wird. So werden wir dann, ich denke im November dem Deckrüden einen Besuch abstatten. Ich werde weiter berichten.

Letzten Sonntag (07.10.2018) ist Fjordi in Rostock noch einmal durchgestartet.  V 1 Anw. Dt. Ch. VDH / Club CACIB BOB  Fjordi sollte eigentlich nur ihrem Sohn Bjärnäsa beistehen, dem noch ein Ausstellungsergebnis für die Körung fehlte. Der Beistand hatte Erfolg, Bjärnäsa noch sehr schlacksig hat ein wunderbares SG2 in der Zwischenklasse bekommen,nun kann er in Ruhe reifen, und sich austoben.

Fjordi
Fjordi

Fjordis Partner ist gefunden, mehr über ihn wird später bekannt gegeben.

Ups, will der Storch etwa schon beißen? Da schauen wir doch vorsichtig in die andere Richtung, und was sehen wir Glücksbringer, Stina und Rosalie.

Im Herbst/Winter könnten, wenn alles klappt, kleine D´s das Schweineseniorenheim aufmischen. Fjordi soll die Mutti werden. Fjordi ist eine sehr gelehrige Hündin, leichtführig, aber auch wachsam. Liebevoll aber konsequent hat sie ihren ersten Wurf aufgezogen, und erzieht weiterhin den Sohn, welcher bei uns geblieben ist voller Hingabe.

 April 2018
April 2018