E-Wurf

Leider ist diese HP voll, was denn heißt löschen. Da ich das nicht gerne möchte, wird es den E-Wurf auch noch hier geben

05.04.2020 Die süßen Schnuckeltüten werden langsam immer frecher. Was sie aber sind, sie sind absolute Kuschelmäuse. Beide tragen jetzt ein Halsbändchen am Tag, damit sie sie sich daran gewöhnen, fressen perfekt aus der Schüssel, allerdings schmeckt Mutti immer noch am besten. Ja... ein bisschen an Mami nuckeln muss einfach sein, sind halt noch Babys. Wenn sie meine Nase erwischen, docken sie auch sofort an, ich bin halt die Ersatzmutti :-) Psssssst von 24.00 Uhr bis gegen 6.00 Uhr schlafen sie durch. Super.

31.03.2020 Heute durften die Zwillinge an die frische Luft, was für eine Aufregung. Ab dem Wochenende soll es wärmer werden, dann gibt es neues Spielzeug, und viele andere Sachen die sie noch kennenlernen müssen.

30.03.2020 Abenteuerlustig werden die Zwillinge. Die Wurfkiste ist nun zu klein, so habe ich gestern den Auslauf vergrößert, was sie so klasse fanden, dass sie eine Stunde länger geschlafen haben, platt und umgefallen. :-)

24.03.2020 Nun haben wir das Theater, die kleinen Mäuse können hören, sehen, und die ersten Zähnchen sind auch schon da. Lautstark sind sie zu hören. Zur Zeit üben wir das fressen, und geradeaus laufen, sie schaukeln noch wie alte Seebären. Kuscheln, weich muss es sein.

18.03.2020 Hi, zwei kleine faule Bubis, oder ich sehe so schrecklich aus. Jaaaa, ein bisschen sind die Äuglein auf, jedesmal wenn ich genauer schauen will, kneifen die Schlingel sie wieder zu. Was sagt mir das jetzt. Hmmm

Auf diesem Bild ist gut, zu erkennen, hören kann der kleine Mann noch nichts, da das kleine Ohr noch zu ist. Aber auch das ändert sich in den nächsten Tagen, tja und dann entdecken sie ihre Stimme, gut das wir so dicht keine Nachbarn haben, denn auch schon zwei können gehörig laut werden.

15.03.2020 Die Bubis nehmen gut zu, was ja kein Wunder ist, schlafen, fressen, schlafen. Nun aber warten wir gespannt darauf, dass sich die Äuglein öffnen, dann geht auch bald die Post ab. Fjordi hat die Mastitis gut überstanden, nun braucht es keine Quarkpackungen mehr. Morgen werden noch die Fäden vom Kaiserschnitt gezogen, dann kehrt hoffentlich Ruhe ein.

Das ist eine Kalorienbombe für Fjordi, ein paar Spritzer Öl, ich schaue genauer hin......... ist das nicht Genial.

Die kleinen Fußballen verfärben sich schwarz.

12.3.2020

08.03.2020 Ich muss mich schwer bremsen mit den Bildern.Die Lütten nehmen super zu, sind sehr mobil, einfach knuddelig. Es bringt sehr viel Spaß.

07.03.2020 Ohne Worte

05.03.2020, 19.45 Uhr Es ist vollbracht, leider anders als gewünscht. Am späten Nachmittag versuchte Fjordi, natürlich mit auflaufendem Wasser (Flut) in Wallung zu kommen. Kam sie auch, die Fruchtblasen platzten, nur tat sich dann nichts mehr. Um 17.30 Uhr kam dann unsere Tierärztin und wir entschieden uns für einen Kaiserschnitt, genau die richtige Entscheidung, die sich bei der OP noch einmal bestätigte. Es war wohl eine Wehenschwäche, denn die Welpen lagen noch weit zurück. Jetzt sind sie da......Zwillinge, zwei Bubis. Männer jetzt bitte nicht weiterlesen. ;) Da haben sie 10 pralle mit Milch gefüllte Zitzen, was passiert, beide wollen die EINE, zicken sich sogar an. Das kann noch lustig werden. :-) Männer halt.

05.03.2020 Heute waren waren noch einmal zum Ultraschall, alles ok. Nur Fjordi will nicht wirklich anfangen. Fressen mal ja, mal nein. Alles durchwühlen, viel entspannt schlafen....bekommt man so Kinder? Nun läuft das Wasser wieder auf, und ja es sieht zwischenzeitlich gut aus, so gut das Bjärnäsa sich wie ein werdender Vater benimmt, dabei wird er nur Bruder. Aber Mutti ist sein ein und alles. Nun warten wir gespannt auf die 2...........3 ? Ich freue mich jedenfalls riesig, auf die intensive Aufzucht, nach den vorherigen großen Würfen.

Heute waren wir schon zweimal gut unterwegs, Bewegung verleiht Flügel, oder vier gesunde Beinchen.

02.03.2020 Hier ist noch alles ruhig, ich denke es dauert noch. Da wir ja wissen das es nur sehr wenig Welpen werden, sind wir noch total entspannt.

26.02.2020 Während Fjordi sich den Wind um die Nase pusten lässt, freut sich Patton heute über Schnee.

vom Winde verweht

24.02.2020 Heute waren wir noch einmal zum Ultraschall, Fjordi steigt schon ohne Aufforderung auf den Tisch. Es ist alles ok, der/die Welpen leben, weil sie schon ziemlich groß sind, ist es schwierig zu erkennen, was da so an Brüderchen und Schwestern unterwegs ist. Die Spannung steigt, ich werde mir die nächsten Tage den Tide Kalender ausdrucken, wie fast jeder weiß, kommt der Nachwuchs bei uns in Schleswig-Holstein mit der Flut.

23.02.2020 Das Bäuchlein wächst, ein sehr gutes Zeichen.

20.02.2020 Fjordi hat beschlossen meinen Wunsch zu erfüllen, und resorbiert. Es ging ihr einige Tage nicht so gut, jetzt hat sie aber wieder Hunger, ein gutes Zeichen. Am kommenden Montag gehen wir wieder zum Ultraschall, mal schauen ob wir wie vergangenen Montag, noch Herzen schlagen sehen.

07.02.2020 Fjordi lässt sich verwöhnen,zickt ein wenig, und brütet vor sich hin. Gewicht hat sie zugenommen, wie auf an Umfang. Sie soll nicht vergessen, 3/2 wünsche ich mir. ;) Mal sehen was sie beschließt.

03.02.2020 Da Fjordi ja schon 6. Jahre ist, hatte ich sie vor der Belegung gründlich untersuchen lassen, und war heute vorsichtshalber noch einmal zum Ultraschall. Es ist alles in Ordnung. In erster Linie geht es immer um Fjordi, und da möchte ich nichts versäumen, oder übersehen. Fjordi hat sogar schon 3 cm an Umfang zugelegt, obwohl sie heute zum ersten Mal wieder ihre Schüssel geleert hat. Vorher hat sie gemäkelt, jetzt scheint es wieder zu schmecken. 

Die Vorgeschichte. 2015 war ich mit Fjordi in Schweden zum decken, wir waren sehr früh dort, zu früh. Der Rüde hat sie zwar gedeckt, hatte danach aber keinerlei Interesse mehr, da konnte Fjordi machen, was sie wollte, so war es klar, es wird keine Welpen geben. Ein Jahr später sind wir wieder nach Schweden, allerdings zu einem anderen Rüden, dieses Mal war die Sache erfolgreich. Fjordi bekam sieben wunderschöne Babys. Ende 2018 haben wir es dann noch einmal versucht, ein schöner, sehr lieber Rüde war unser Favorit. Leider wurde es nichts, der Rüde war leider nicht zeugungsfähig, wie sich später rausstellte. So kann es gehen, und die Jahre laufen dahin. Dieses war nun unser letzter Versuch, nun hoffen wir, dass alle gut verläuft.    

 

27.01.2020 Heute waren wir zum Ultraschall, und bekamen die Bestätigung das Fjordi nicht nur denkt sie wird Mama, sie wird es tatsächlich.

 

15.01.20020 Am Montag hat Fjordi die Herpes Impfung bekommen. Sie selber scheint tatsächlich zu denken, "ich werde Mama", denn ihr Verhalten hat sich verändert, heute morgen schmeckte ihr das Frühstück nicht mehr.  Schauen wir mal ob Einbildung, oder ob in einigen Wochen tatsächlich unsere kleinen E´s das Licht der Welt erblicken. Es ist sehr spannend. 

03.01.2020 Es ist vollbracht. Fjordi hat in Belgien Patton du Clos des Jauniere besucht. Nun heißt es wieder warten. 

Und das ist ein Sohn von Patton, den ich auch kennenlernen durfte.

Und hier noch weitere Kinder, verschiedenen Alters von Patton.

23.12.2019 So ein Schlingel diese Fjordi. Ja sie ist wieder läufig, nun sage ich erst wieder was, wenn............

19.12.2019 Ja, ja meine Fjordi kennt mich genau, ich hasse Autofahren in der Dunkelheit, besonders im Dezember, der schmuddeligste Monat des Jahres. Mal sehen wann Fjordi mich überrascht, auf jeden Fall ist der Januar schon netter. :-)

16.12.2019 Seid heute ist es sicher, Fjordi hat die Läufigkeit abgebrochen.

06.12.2019 Für die, die bereits warten und beobachten. Wie versprochen berichte ich. Fjordi ist läufig, heute wurde ein Abstrich genommen, und Herpes geimpft, jetzt heißt es erst einmal wieder warten.

Gerne wäre ich wieder zu Jazou gefahren, aber leider steht er zur Zeit als Deckrüde nicht zur Verfügung. So bin ich auf die Suche gegangen, es geht wieder ins Ausland, bislang hat der Rüde in Deutschland noch keine Nachkommen. Mehr berichte ich, wenn es denn vollbracht ist.

Was tut Frau, wenn sie sich mit einem knackigen Mann treffen will? Sie macht sich hübsch, zieht ein bisschen weniger an, lässt aber Details immer noch sexy verhüllt. 😚

14.11.2019 Fjordi hat sich hübsch gemacht, nicht mehr lange, dann geht es auf die Reise.