Wurfplanung 2018

Es wird langsam spannend............................ Fortsetzung folgt 

27.10.2018 Wir haben einen Ausflug gemacht, und den Zukünftigen von Fjordi getroffen, nicht besucht. Neeeeeein es ist noch nicht so weit, sondern nur so zum kennenlernen.

12.10.2018 Heute Morgen ganz früh waren wir schon zum Röntgen und Ultraschall beim Tierarzt. Es gab keinen Befund, :-D  ich freue mich sehr. Außerdem sind wir bemüht etwas zur Erhaltung der Genvielfalt zu tun, und haben somit Blut abnehmen lassen, welches vom Tierarzt an das ausführende Institut versendet wird. So werden wir dann, ich denke im November dem Deckrüden einen Besuch abstatten. Ich werde weiter berichten.

Letzten Sonntag (07.10.2018) ist Fjordi in Rostock noch einmal durchgestartet.  V 1 Anw. Dt. Ch. VDH / Club CACIB BOB  Fjordi sollte eigentlich nur ihrem Sohn Bjärnäsa beistehen, dem noch ein Ausstellungsergebnis für die Körung fehlte. Der Beistand hatte Erfolg, Bjärnäsa noch sehr schlacksig hat ein wunderbares SG2 in der Zwischenklasse bekommen,nun kann er in Ruhe reifen, und sich austoben.

Fjordi
Fjordi

Fjordis Partner ist gefunden, mehr über ihn wird später bekannt gegeben.

Ups, will der Storch etwa schon beißen? Da schauen wir doch vorsichtig in die andere Richtung, und was sehen wir Glücksbringer, Stina und Rosalie.

Im Herbst/Winter könnten, wenn alles klappt, kleine D´s das Schweineseniorenheim aufmischen. Fjordi soll die Mutti werden. Fjordi ist eine sehr gelehrige Hündin, leichtführig, aber auch wachsam. Liebevoll aber konsequent hat sie ihren ersten Wurf aufgezogen, und erzieht weiterhin den Sohn, welcher bei uns geblieben ist voller Hingabe.

 April 2018
April 2018